(C) Asustek

Asus Transformer Prime-Spezifikationen und hohe Nachfrage

Asus Transformer Prime Spezifikationen und hohe Nachfrage Zukunft transformer Tablet Smartphone padfone nVidia Tegra Ice Cream Sandwich Honeycomb EeePad Asus

(C) Asustek

Am 9. November 2011 wird das Tablet “Transformer Prime” von Asustek vorgestellt. Dabei handelt es sich um das erste Tablet mit einem Quadcore-Chip (nVidia Tegra3 – Kal-El). Es ist nur 8,9 mm dick und hat ein Aluminium-Gehäuse. Das IPS-Display ist 10.1 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1280×800 Pixel. Außerdem hat es einen USB- und einen mini-HDMI-Port sowie einen microSD-Kartensteckplatz. Front- und Rückkamera mit LED-Blitz wird es ebenfalls geben. Als Betriebssystem wird Honeycomb zu Begin verfügbar sein – Android 3.2 also. In naher Zukunft soll dann auf Ice Cream Sandwich (Android 4.0) aktualisiert werden können.

Der CEO von Asus erwähnte die hohe Nachfrage nach dem Transformer Prime im vierten Quartal 2011. Insgesamt will man 600.000 Tablets im vierten Quartal ausliefern. Wie schon erwähnt, wird das Tablet am 9. November offiziell vorgestellt. Dann – vielleicht auch ein oder zwei Tage früher – kann man auf den Preis hoffen. Bisher ist noch nichts bekannt. Wir hoffen, dass der Preis nicht wieder in astronomischen Höhen liegt, so dass kaum jemand das Tablet kaufen wird. Ähnlich verhielt es sich beim ersten Transformer-Tablet von Asus.

Und genauso wie beim ersten Tablet wird es auch beim Prime eine Dockstation geben, so dass man das Tablet genauso wie einen Laptop nutzen kann. Außerdem erhöht die Dockingstation die Batterieleistung des Tablets auf bis zu 14 Stunden.

Natürlich ist das Transformer Prime nicht das einzige Tablet von Asus, dass in den nächsten Wochen und Monaten erscheinen wird. Laut DigiTimes wird Asus Anfang 2012 zwei weitere neue EEE Pad Transformer-Modelle veröffentlichen. Eines davon soll relativ billig werden und nur ein 7 Zoll-Display haben, dafür wird es für 299 US-Dollar über die Ladentheke gehen. Dazu kommt das bereits vorgestellte Asus Padfone. Ein Tablet, das sozusagen ein Smartphone integriert hat. Letzteres lässt sich bei Bedarf aus dem Tablet nehmen. Ein Hands-on-Video ist bereits verfügbar und hier zu sehen.

Quelle: netbooknews.com

Show Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>