(C) Apple

Für Experten: Gelöschte Daten vom iPhone 4 wiederherstellen

Für Experten: Gelöschte Daten vom iPhone 4 wiederherstellen tutorial IT Sicherheit iPhone 4 iOS 5 Gelöschte Daten Forensik Apple

(C) Apple

Mir ist da vor kurzem etwas wirklich interessantes in die Cyberhände gekommen – ein Tutorial – oder so etwas in der Art. Es geht um die IT-Forensische Untersuchung von Apple-Produkten – vor allem, um das iPhone 4. Für Ermittler und Behörden sind solche Techniken und Tools, wie sie im folgenden beschrieben werden, ganz normal, wenn es um Verbrechensbekämpfung geht.

Wird ein iPhone 4 oder ähnlich beschlagnahmt, interessieren sich Ermittler natürlich oft für die Dinge, die sich auf dem Smartphone befinden – hier ist es aber so, dass das meiste verschlüsselt ist und die interessanten Dinge womöglich gelöscht wurden. Aber auch dafür gibt es Lösungen.

HIER steht beschrieben, wie man das Problem angeht. IT-Forscher von Sogeti ESEC Labs haben diverse iPhone Forensic Tools veröffentlicht, mit denen man das oben beschriebene Problem lösen kann. Zusätzlich arbeitet man damit so, dass nichts an “Beweisen” für Behörden auf dem Smartphone zerstört wird.

Die Arbeitsschritte, die für das ganze notwendig sind, beinhalten:

- Erstellen & Laden des Toolkits auf das Smartphone ohne Daten zu zerstören
- Herstellen einer Verbindung zwischen Computer und Smartphone
- Aushebeln des Passcode-Mechanismus des Smartphones
- Auslesen des verschlüsselten Dateisystems
- Wiederherstellen gelöschter Daten vom Smartphone

Beschrieben wird das ganze im Detail von Satish Bommisetty auf seinem Blog. Außerdem interessant ist DIESER Vortrag von Sotagi Labs auf dem 28C3. Hier geht es extrem ins Detail – das sollte sich wirklich nur der antun, der davon etwas versteht oder was lernen will, was mit IT-Sicherheit zu tun hat.

Mit dieser Technik lassen sich alle möglichen Daten wiederherstellen – Logs von Anrufen, gelöschte SMS, gelöschte Fotos, gelöschte E-Mails, gelöschte AB-Nachrichten, gelöschte Kontakte,…

Hätte ich ein iPhone würde ich den Spaß natürlich selbst ausprobieren und berichten – das ist aber leider nicht möglich. Ganz wichtig für diejenigen, die es versuchen: Nur an eurem Gerät – ansonsten könnte es illegal werden – außerdem: VORSICHT, ihr spielt da wirklich stark am Kernel rum. Wer etwas falsch macht, der kann schnell sein iPhone schrotten.

Durchaus interessant – wer das ganze aber einfach nur sehen will und nicht selbst vorhat es zu machen, der kann sich einfach das folgende Video anschauen.

Show Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>